Von der Alb

Die Schneckenzüchterin

HD: Bildqualität HD ein/aus
Je mehr sie über den Beruf des Ur-Ur-Großvaters herausfand desto faszinierter war Rita Goller von Weinbergschnecken und dem alten Handwerk des Schneckenzüchters. In ihrem Schneckengarten in Rietheim leben zwischen 40 000 und 50 000 Weinbergschnecken. Die artgerechte, nachhaltige Aufzucht einer “Albschnecke” dauert vier bis fünf Jahre.



Rita Goller ist auch Alb-Guide. Informationen über ihre Touren im Biosphärengebiet und Führungen im Schneckengarten gibt es auf Rita Gollers Internetseite.

Zur Fotostrecke