Von der Alb

Die Schneckenzüchterin

HD: Bildqualität HD ein/aus
Je mehr sie über den Beruf des Ur-Ur-Großvaters herausfand desto faszinierter war Rita Goller von Weinbergschnecken und dem alten Handwerk des Schneckenzüchters. In ihrem Schneckengarten in Rietheim leben zwischen 40 000 und 50 000 Weinbergschnecken. Die artgerechte, nachhaltige Aufzucht einer “Albschnecke” dauert vier bis fünf Jahre.



Rita Goller ist auch Alb-Guide. Informationen über ihre Touren im Biosphärengebiet und Führungen im Schneckengarten gibt es auf Rita Gollers Internetseite.


Update:

Die Albschnecken von Rita Goller waren am 24.1.2018 in einer Reportage von Hans Otto Film GbR zu sehen in der Serie “Abenteuer Leben täglich” auf Kabel 1.
Diese gelungene Reportage zeigt den Teil der Geschichte, den ich nicht gesehen hatte, als ich im Sommer 2015 Aufnahmen von Rita Goller und ihren Albschnecken machte, nämlich die “Ernte” und Verarbeitung der Schnecken. Rita Goller “erntet” die Schnecken nur im Winter während sie sich unter dem Kalkdeckel in Kältestarre befinden. Das Team von Hans Otto Film bekam im November nur eingedeckelte und gekochte Schnecken zu sehen, während ich in den Sommermonaten nur lebende Schnecken gesehen hatte. Ich freue mich sehr, dass einige meiner Aufnahmen von Rita Gollers Albschnecken in der Reportage für “Abenteuer Leben täglich” zu sehen sind.


Zum Beitrag “Alb-Schnecken” auf Kabel1
Zu Hans Otto Film


Zu Besuch bei den Alb-Schnecken from Hans Otto Film GbR on Vimeo.

Zur Fotostrecke