Von der Alb

Ein Rohstoff, der hier wächst

Monika Frischknecht flechtet Körbe, Dekoration und Sichtschutzelemente aus Weide, die sie auf ihren Weidenäckern im Biosphärengebiet anbaut. Sie hofft, dass mit dem Biosphären-Gedanken auch die Wertschätzung für heimische Rohstoffe und das Handwerk wieder wächst.

Bitte auf das Bild klicken

MF_01_MG_7670
« 1 von 20 »
Korbmacherin
Einen spezial angefertigter Korb von Monika Frischknecht trägt Sandra Linsenmayer bei ihren Stadtführungen.
Korbmacherin
Einer der Weidenäcker von Monika Frischknecht liegt zwischen Streuobstwiesen.
Monika Frischknecht gibt auch Flechtkurse und verkauft auf regionalen Märkten.